Streymoy im Nordatlantik

Nach Regenfällen stürzen unzählige Wasserfälle die Bergflanken hinunter. Auf den Färöer gibt es keine Gletscher und nur wenige Seen. Daher versiegen die Bäche schon nach zwei bis drei Tagen ohne Niederschlag.
Färöer Streymoy Färöer Eysturoy Streymoy
Nach obenSeite drucken