Laugahraun bei Landmannalaugar

Blick vom Lavastrom Laugahraun auf die Senke von Landmannalaugar. Der Lavastrom direkt hinter der Hütte des isländischen wandervereins ist im 15. Jahrhundert ausgeflossen und besteht aus obsidianhaltiger Basalt. Das schwarz glänzende Obsidian entsteht durch schnell abkühlende Lava mit geringem Wasseranteil von maximal 3 bis 4 Prozent.
Landmannalaugar Grænagil Ófærufoss Laugahraun
Nach obenSeite drucken