Akureyrarkirkja

Von der Hafnarstræti aus führt neben dem Hotel KEA eine Treppe hinauf zur Evangelisch-Lutherischen Akureyrarkirkja, die mit ihren zwei Türmen die Stadt überragt und zu den Wahrzeichen von Akureyri zählt. Die helle Betonkirche wurde von dem isländischen Architekten Guðjón Samuélsson entworfen und 1940 eingeweiht. Das Gebäude soll von außen die felsige Landschaft des Eyjafjörður widerspiegeln. Von innen ist das Bauwerk relativ schlicht gehalten. Sehenswert sind vor allem die Mittelfenster des Chors sowie die 1961 in Deutschland gefertigte Orgel mit ihren 3.290 Pfeifen.
Akureyri Sigurhæðir Akureyri Kirche Akureyrarkirkja

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken