Hrolfssker im Eyjafjörður

Blick auf den nördlichen Teil des Eyjafjörður in Nordisland, einem der größten Fjorde Islands. Der Name Eyjafjörður (dt. inselfjord) geht vermutlich auf die in ihm liegenden Insel zurück, von denen Hrísey mit 7,67 Quadratkilometern die größte ist. Sie liegt rund 35 Kilometer nördlich von Akureyri auf der Höhe des Orts Dalvík. In dem Fjord befinden sich außerdem noch einige Schären und Felsen, wie etwa der Eyjarhalar 60 Meter nördlich von Hrísey. Auf Höhe des einmündenden Fjords Ólafsfjörður befindet sich die Felseninsel Hrolfssker, die auf dieser Aufnahme in der Fjordmitte zu erkennen ist.
Stockfischgestell in Hjalteyri Eyjafjörður Islandpferde Hrolfssker
Nach obenSeite drucken