Laufás

Etwa 30 Kilometer nordöstlich von Akureyri befindet sich an der Ostseite des Eyjafjörður das Freilichtmuseum Laufás. Bereits zu Zeiten der Christianisierung Islands um das Jahr 1000 soll hier eine erste Kirche errichtet worden sein. Der Torfhof selbst wurde um 1840 errichtet und in den Jahren 1866 bis 1870 erweitert. Im 19. Jahrhundert lebten hier etwa 20 bis 30 Personen. Bis 1936 war diente der Hof als Wohnsitz des Gemeindepfarrers. In den Sommermonaten kann der Museumshof besichtigt werden. Im Winter werden die Räumlichkeiten nur auf Anfrage für Besucher geöffnet.
Eyjafjörður Islandpferde Freilichtmuseum Laufás Laufás

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken