Insel Eldey

Etwa zwölf Kilometer vor der Westküste der Reykjanes Halbinsel befindet sich die Insel Eldey (isl. Feuerinsel). Der bis zu 77 Meter hohe Palagonitfelsen entstand vermutlich bei einem Vulkanausbruch im Meer in den Jahren 1210 und 1211. Von der Straße 44 aus ist er bei klarem Wetter deutlich am Horizont zu erkennen.

Zahlreiche Vögel nisten auf der Insel, darunter auch eine der größten Basstölpelkolonien der Welt. Im Jahr 1940 wurde Eldey daher zum Vogelschutzgebiet erklärt.
Miðlína Brücke Gunnuhver Eldey

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken