Höfði in Reykjavik

Höfði wurde ursprünglich im Jahr 1909 für das französische Konsulat erbaut. Im Jahr 1958 wurde das hübsche Haus an der Uferpromenade von der Stadt Reykjavik gekauft. Bekannt wurde das Gebäude durch das Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Ronald Reagan und dem sowjetischen Generalsekretär und Parteichef Michail Gorbatschow im Oktober 1986. Das Treffen ebnete den Weg zu dem ersten Abrüstungsvertrag zwischen den Supermächten und ging damit in die Geschichte ein. Heute ist Höfði das Gästehaus der Stadt Reykjavik.
Skulptur Sólfar Berliner Mauer Reykjavik Höfði

Höfði

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken