Altes Gymnasium Reykjavik - Menntaskolinn

Die Menntaskólinn befindet sich im Zentrum von Reykjaviks Altstadt und ist das älteste Gymnasium Islands. Ihre Geschichte geht bis ins Jahr 1056 zurück. Damals wurde der erste Bischofssitz in Skálholt eingeweiht und mit ihm die Schule gegründet. Im Jahr 1786 wurde sie kurz vor dem Umzog des Bischofssitzes nach Reykjavik verlegt. Zu den prominentesten Schülern gehörten der isländische Literatur-Nobelpreisträger Halldór Laxness und färöisch-däneische Medizin-Nobelpreisträger Niels Ryberg Finsen. Auch Islands erste weibliche Staatspräsidentin Vigdís Finnbogadóttir und Staatspräsident Ólafur Ragnar Grímsson verbrachten hier ihre Schulzeit.
Statue von Christian IX. Freikirche in Reykjavik Menntaskolinn

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken