Regierungsgebäude in Reykjavik

Das Regierungsgebäude im Zentrum Reykjaviks beherbergt heute das Büro des Ministerpräsidenten. Als eines der ältesten Steinhäuser der Stadt stammt es aus dem Jahr 1796 und wurde ursprünglich als Gefängnis für Kleinkriminelle errichtet. Seit 1973 steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Vor dem Regierungshaus stehen zwei Statuen. Die Skulptur auf der linken Seite stellt den dänischen König Christian IX. mit der isländischen Verfassung in den Händen. Auf der Rechten steht die Statue von Hannes Hafstein, dem ersten Premierminister Islands.
Reykjavik Laugarvegur Statue von Christian IX. Regierungsgebäude

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken