Mýrdalsjökull

Die Eiskappe des Mýrdalsjökull ist mit 596 qkm der viertgrößte Eispanzer in Island. Unter ihm schlummert mit der Katla ein mächtiger Vulkan, deren Ausbruch schon lange erwartet wird. Ihre ovalförmige Caldera ist rund 100 qkm groß und hat einen Durchmesser von bis zu 35 km. Eine Eruption der Katla könnte dramatische Folgen haben. Bei ihrem letzten Ausbruch im Jahre 1918 verursachte die Katla einen großen Gletscherlauf. Die Schmelzwasser könnten auch den Ort Vík í Mýrdal bedrohen.
Sólheimajökull Mýrdalsjökull Schlittenhund Mýrdalsjökull

Mýrdalsjökull
Nach obenSeite drucken