Thingvellir

Diese Aufnahme zeigt die Thingebene östlich von Reykjavík. Hier in Thingvellir versammelte sich im Mittelalter das isländische Volk, um Gesetze zu beschließen und Streitigkeiten vor Gericht auszutragen. Im Jahr 930 wurde in Thingvellir die freie Republik Island gegründet und im Jahr 1000 das Christentum als Staatsreligion anerkannt. Am 17. juni 1944 wurde hier auch die heutige Repubik Island ausgerufen. Aufgrund seiner großen historischen Bedeutung wurde Thingvellir im Jahr 2004 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Interessant ist Thingvellir aber nicht nur in geschichtlicher Hinsicht. Die Ebene wird von der Spalte Silfra durchzogen, die die Nahtstelle zwischen den Kontinentalplatten von Nordamerika und Eurasien bildet. Hier im Nordatlantik driften die beiden Erdplatten im Durchschnitt um zwei Zentimeter pro Jahr auseinander.
Keldur Thingvellir Almannagjá Thingvellir

Thingvellir

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken