Dreizehenmöwe an der Steilküste Látrabjarg

Dreizehenmöwen (Rissa tridactyla) sind auf der gesamten Nordhalbkugel von der Arktis bis in die gemäßigten Zonen verbreitet. Den größten europäischen Bestand gibt es auf den Britischen Inseln sowie auf den Färöer und auf Island. Sie haben eine Körperlänge von etwa 40 cm und eine Flügelspannweite von rund 100 cm. Dreizehenmöwen brüten wie hier bei Látrabjarg an felsigen Küsten und Klippen auf kleinen Vorsprüngen.
Lundi - Papageitaucher Tordalk bei Látrabjarg Dreizehenmöwe
Nach obenSeite drucken