Naustahvilft im Skutulsfjörður

Der Trollsitz Naustahvilft befindet sich unweit von Ísafjörður und ist von nahezu jedem Punkt im Fjord Skutulsfjörður sichtbar. Tatsächlich sieht die markante Senke in der Fjordwand aus, als hätte hier ein Riese seinen Hochsitz. Wissenschaftlich gesehen handelt es sich bei Naustahvilft um ein Kar, also eine Einbuchtung in der Felswand, die während der Eiszeit von einem in den Fjord mündenden Seitengletscher ausgehöhlt wurde.

Naustahvilft lässt sich auf einer knapp einstündigen Wanderung erreichen. Einige Hundert Meter hinter der Zufahrt zum Flughafen liegt rechterhand ein Parkplatz von wo aus ein Weg relativ steil den Hang hinauf führt. Von hier hat man einen schönen Blick auf die Stadt Ísafjörður. Dieses Foto wurde von der Westseite des Skutulsfjörður aufgenommen mit Blick nach Nordosten.
Safnahúsið in Isafjörður Flateyri Buchladen Museum Skutulsfjörður

Skutulsfjörður
Nach obenSeite drucken