Suðurey

Südlich von Heimaey liegt die 20 ha große Insel Suðurey, eine der südlichen Eilande der Westmänner-Inseln. Ihre Klippen ragen bis zu 160 Meter aus dem Meer. Wie die anderen Inseln des Archipels (außer Heimaey) ist auch Suðurey unbewohnt. Auf ihrer Nordseite befindet sich lediglich eine Jagdhütte.

Im Hintergrund dieser Aufnahme ist rechts die Insel Surtsey zu sehen, die in den 1960er Jahren durch einen submarinen Vulkanausbruch entstand.
Heimaey Südspitze Ellidaey Suðurey

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken