Islands Politik im Überblick

Isländische Flagge

Name: Republik Island, (isl.: Lýðveldið Ísland)

Einwohnerzahl: 338.349 (Stand: 01.01.2017)

Flagge: Ein weiß umrandetes rotes Kreuz auf blauem Grund. Die Flagge Islands symbolisiert damit die für Island allgegenwärtigen Elemente Wasser, Eis und Feuer.

Kfz-Kennzeichen: IS

Hauptstadt: Reykjavík, 23 Regierungsbezirke

Währung: Isländische Krone (ISK) = 100 Aurar

Nationalfeiertag: 17. Juni  (Tag der Republik)

Politisches System: Parlamentarisch-demokratische Republik

Legislative: Einkammerparlament, Althing mit 63 Sitzen

Executive: Kabinett

Judikative: Oberster Gerichtshof

Die größten politischen Parteien: Unabhängigkeitspartei, Fortschrittspartei, Sozialdemokratische Partei, Grüne Partei, Volksallianz, Frauenpartei

Parlamentswahlen: alle vier Jahre

Wahlrecht: ab 18 Jahren

Präsident: Guðni Th. Jóhannesson

Ministerpräsident: Bjarni Benediktsson

Militär: keine Streitkräfte

Mitgliedschaften in internationalen Organisationen: Europarat, EFTA, EWR, NATO, OECD, IWF, Nordischer Rat, Ostseerat, u.a. Zudem hat Island das so genannte Schengen-Abkommen unterzeichnet. Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union wurden nach dem Regierungswechsel 2013 bis auf Weiteres ausgesetzt.

Hinweis: Auf den Internetseiten des Parlaments finden sich weitere Informationen zum politischen System Islands, darunter auch eine ausführliche Broschüre auf englisch: www.althing.is


Nach obenSeite drucken