Titelbild

Ankunkt am Flughafen in Keflavik

Wer mit dem Flugzeug anreist, erreicht Island in der Regel am Leif Eriksson Airport. Nur selten werden andere Flughäfen aus dem Ausland angeflogen. Regelmäßige Verbindungen bestehen eigentlich nur zum Inlandsflughafen Reykjavik von Grönland und den Färöer aus. Islands internationales Drehkreuz führ große Maschinen ist der Flughafen bei Keflavik. Von dem Namen der Kleinstadt leitet sich auch der internationale Flughafen-Code (IATA-Code) KEF ab.

Keflavik Arrivals

Landkarte

Foto: Keflavik Arrivals

Lage: Ort: Keflavik, Reykjanes, Island