Fotos vom See Mývatn und Nordosten Islands

Rund um den See Mývatn im Nordosten Islands reihen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten aneinander. Geprägt ist die Region rund um den viertgrößten See des Landes von dem Vulkansystem Krafla mit seinen zahlreichen Geothermalgebieten, Lavafelder und Felsformationen. Unzählige Mücken locken in den Sommermonaten ebenso zahlreiche Vögel an und machen die fischreichen Gewässer zu einem Eldorado für Ornithologen. Weiter nördlich lädt Húsavik zu Walbeobachtungstouren ein und der mächtige Gletscherfluss Jökulsá á Fjöllum bildet nordöstlich des Mývatn den mächtigsten Wasserfall Europas. Die folgende Fotogalerie vermittelt einen Eindruck von einer der schönsten Regionen Islands.














Nach obenSeite drucken