Tagesausflüge ab Reykjavik

Wer nur ein paar Tage auf Island verbringt, kann von der Hauptstadt Reykjavik aus zahlreiche Tagesausflüge in die nähere Umgebung unternehmen. Eine große Auswahl an Ausflügen gibt es bei Reykjavik Excursions der Busgesellschaft BSI. Diese und weitere Ausflüge können von zu Hause aus auch bei vielen Reiseveranstaltern als Baustein gebucht werden. Doch auch in Reisebüros vor Ort und beim Icelandic Tourist Board kann man sich noch spontan während der Reise zu einem Ausflug anmelden. Touristen auf Kreuzfahrtschiffen, die in Reykjavik ankern, können die Ausflüge in der Regel bereits vor der Ankunft an Bord des Schiffes buchen.

Einige der beliebtesten Touren sollen nachfolgend kurz vorgestellt werden. Anschließend finden Sie noch einige Ausflüge ab Akureyri in Nordisland.

Stadtrundfahrt Reykjavik

Auf einer rund zweistündigen Stadtrundfahrt im Bus werden dem Besucher die wichtigsten Attraktionen der nördlichsten Hauptstadt der Welt gezeigt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten liegen jedoch nahe beieinander, so dass diese auch problemlos zu Fuß besucht werden könne.

Golden Circle

Die Rundfahrt unter dem Namen "Golden Circle" gehört sicherlich zu den meist gebuchten Ausflügen bei Touristen, die das erste Mal Island besuchen. Der Tagesausflug bringt den Besucher zu den wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Südwesten Island. Die großen Highlights sind dabei der frühere Parlamentsplatz und Nationalpark Thingvellir, das Geysir-Gebiet und der Wasserfall Gullfoss sowie ein Besuch in der Gewächshausstadt Hveragerði.

Blaue Lagune und Halbinsel Reykjanes

Zwischen Flughafen und Reykjavik befindet sich die berühmte Blaue Lagune. Ein Bad in dem salzhaltigen, warmen See sollte man sich nicht entgehen lassen. Mit dem Bus ist die Blaue Lagune von Reykjavik aus schnell erreichbar. Der Ausflug lässt sich auch kombinieren mit einer Tour über die Halbinsel Reykjanes. Diese führt über die postglazialen Lavafelder vorbei an geologisch sehr jungen Vulkanen und heißen Quellen bis hin zu lebhaft besiedelten Vogelklippen.

Whale Watching

In den Sommermonaten legen in Reykjavik und Keflafik mehrere Boote zur Walbeobachtung in der Faxaflói Bucht ab. Außerhalb der Hauptsaison gibt es deutlich weniger Abfahrten. Die Wahrscheinlichkeit, die Dephine und Wale zu sichten, ist in isländischen Gewässer sehr hoch.

Südküste

Auf dieser Tour fährt der Bus die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten entlang der Südküste Islands an. Die Tour führt über die Gewächshausstadt Hveragerði vorbei an Hella zu der sehenswerten Kulisse der Südküste. Dort können die Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss bis hin zu Gletscherzungen und dem Felsentor Dyrhólaey bewundert werden.

Þórsmörk

Von Reykjavik verkehrt auch ein Bus in die südisländische Kleinstadt Hella. Von dort aus fährt im Sommer täglich ein Bus in das idyllisch gelegene Tal Thorsmörk. Das Tal im südlichen Hochland liegt zwischen drei Gletschern und weist aufgrund der geschützten Lage für isländische Verhältnisse eine recht üppige Vegetation auf. Die Hütte des isländischen Wandervereins ist Ausgangspunkt für zahlreiche Touren in die Umgebung.

Westmännerinseln

Mit dem Flugzeug erreicht man die vor der Südküste gelegene Inselgruppe der Westmänner-Inseln in einem knapp 25 Minuten. Die kleinen Maschinen starten am Inlandsflughafen in Reykjavik und bringen Sie auf die einzig bewohnte Insel des Insel-Archipels, Heimaey. Wer gut zu Fuß ist und etwas Geld sparen möchte, der kann Heimaey auf eigene Faust erkunden. Es werden aber auch organisierte Gruppenreisen angeboten, die eine Bustour und oft auch eine Bootsfahrt um die Insel enthalten.

Rundflüge

Mittlerweile können auch Rundflüge über verschiedene Regionen Islands gebucht werden. Hierzu gehören Flüge über Reykjanes und die Westmänner-Inseln, das Südland bis zum Vulkan Hekla sowie ein Flug über den Westen Islands zur Halbinsel Snæfellsnes. Buchbar sind Rundflüge bei der Fluggesellschaft Eagle Air unter www.eagleair.is

Sonstige Ausflüge ab Reykjavik

Die oben genannten Ausflüge gehören zu den beliebtesten Exkursionen ab Reykjavik. Als weitere Aktivitäten bieten viele Veranstalter Ausritte mit Islandpferden, Hochseeangeln, Tauchen in der Quelle Silfra und Gletschertouren mit einem Superjeep an. In klaren Winterabenden und Nächten können auch Ausflüge zur Beobachtung des Polarlichts unternommen werden.
 

Tagesausflüge ab Akureyri

Akureyri ist die Hauptstadt des Nordens und mit rund 16.000 Einwohnern die größte Stadt Islands außerhalb des Großraums Reykjavik. Auch hier legen häufig Kreuzfahrtschiffe an. Der Flug von Reykjavik nach Akureyri dauert etwa eine Stunde. Mit dem Pkw ist das rund 390 Kilometer entfernte Akureyri von Reykjavik aus über die Ringstraße erreichbar.

Mývatn

Östlich von Akureyri befindet sich die der wunderschön gelegene See Mývatn. Rund um den See lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten besuchen. Heiße Quellen und Solfatarenfelder, Lavafelder und Pseudokrater sowie mystisch aussehende Felsformationen können hier bestaunt werden. Auf dem Weg von Akureyri zum Myvatn passiert der Reisende den hübschen Wasserfall Goðafoss.

Whale Watching in Húsavik

Mit dem Bus oder Mietwagen erreicht man das beschauliche Fischerstädtchen Húsavik nordöstlich von Akureyri. Dieses ist ein ausgezeichneter Ausgangsort zur Walbeobachtung. Im Sommer werden bei durchschnittlich 99,5% der Fahrten Wale gesichtet. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% werden bei einer solchen Tour Zwergwale gesichtet. Bei 37,5% der Fahrten werden auch Delphine beobachtet. Andere Walarten werden bei rund 10% aller Touren beobachtet. Zu Beginn der Fahrt werden die Passagiere über die Walarten informiert, die später eventuell gesichtet werden. Im Anschluss der Bootsfahrt besteht die Möglichkeit weitere Attraktionen Húsavíks zu erleben, z.B. das Walmuseum oder das Heimatmuseum.

Grímsey

Die Insel Grímsey - etwa 40 km nördlich des Festlandes gelegen - ist der einzige Ort Islands, der auf dem Polarkreis liegt. Allein diese Tatsache und die Überschreitung des Polarkreises veranlasst viele Touristen, die kleine Insel zu besuchen. Auf Grímsey lassen sich aber auch eine Vielzahl von Vögeln beobachten und ein Hau von Arktis schnuppern. Die Insel ist in einem kurzen Flug von Akureyri aus erreichbar.


Nach obenSeite drucken