Fähre nach Island



Norröna Die Fähre MS Norröna der Reederei Smyril Line pendelt im Sommer zwischen Hirtshals in Dänemark und Seyðisfjörður in Ostisland mit Zwischenstopp auf den Färöer Inseln. Im Winter wird nur die Route zwischen Dänemark und den Färöer bedient.

Bis Spätsommer 2010 legte die Fähre noch im dänischen Hanstholm ab. Doch um die Optimierung der bestehenden Verbindungen voranzutreiben, wurde der Abfahrtshafen zum 2. Oktober 2010 nach Hirtshals verlegt. Die Norröna ist als Passagier- und Frachtschiff konzipiert und gebaut worden. Der Fahrgastbereich hat etwas von Kreuzfahrt-Ambiente, d.h. der Aufenthalt an Bord kann bereits als Teil des Urlaubs für die Passagiere betrachtet werden.

Routen

Sommersaison ab/bis: Hirtshals (Dänemark) - Tórshavn (Färöer) - Seyðisfjörður (Island)
Wintersaison ab/bis: Hirtshals (Dänemark) - Tórshavn (Färöer)

Kurzinfos zur MS Norröna

Logo Smyril Line
  • Passagier- und Frachtschiff der färöischen Reederei Smyril Line
  • Moderne Einrichtungen und komfortable Kabinen
  • Ruhiges Schiff, großer Frachtraum
  • 118 Mann Besatzung in der Hochsaison
  • Länge: 164 m, Breite: 30 m
  • Höchstgeschwindigkeit: 21 Knoten
  • Passagierplätze: 1.482
  • PKW-Plätze: 800
  • Werft: Flender Werft, Lübeck
  • Stapellauf: 24. August 2002
  • Jungfernfahrt: April 2003
  • Baukosten: 93,9 Millionen Euro

Weitere Informationen zur Fähre nach Island und Online-Buchung direkt auf der Internetpräsenz der Reederei Smyril Line:

Fähre nach Island bei Smyril Line buchen

Fotos von der Fähre Norröna





Weitere Fährverbindungen

Weitere Fährverbindungen in Europa können Sie bequem online und in Echtzeit bei aferry.eu buchen:


Nach obenSeite drucken