Botanischer Garten in Akureyri

Im Jahr 1910 gründeten einige Hausfrauen aus Akureyri den sogenannten Parkverein, um zur Verschönerung der Stadt eine Grünanlage zu gestalten. Zahlreiche Bäume wurden ab 1912 auf einer Fläche von einem Hektar oberhalb des Ufers des Eyjafjörður gepflanzt. Im Jahr 1953 übernahm die Stadt den auf 3,6 Hektar angewachsenen Park und integrierte darin 1957 den Botanischen Garten. Heute sind hier neben rund 400 einheimischen Arten auch Pflanzen gemäßigter Breiten sowie aus den Polarregionen angesiedelt.
Akureyri Laxdalshús Akureyri Menntaskólinn Botanischer Garten

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken