Laugarvatnshellar

Am Fuße des Berges Reyðarbarmur etwas nördlich der Straße 365 zwischen Thingvellir und Laugarvatn befinden sich die Laugarvatnshellar. Die Höhlen entstanden zunächst durch Erosion im weichen Tuffstein und diente zunächst als Schutz für Schafe. Später wurden sie von Menschenhand vergrößert und zur Wohnhöhle umfunktioniert. Eine Familie lebte hier noch bis 1921.
Krater Kerið Laugarvatn Fontana Laugarvatnshellar
Nach obenSeite drucken