Austernfischer

Das Verbreitungsgebiet des Austernfischer erstreckt sich über nahezu alle Küsten Europas. Er ist sowohl im Mittelmeerraum, an den Küsten der Nord- und Ostsee als auch im Nordatlantik anzutreffen. Die Vögel auf Island überwintern meist in wärmeren Breitengraden und verlassen die Insel im Herbst. Einige Tiere bleiben jedoch auch in der kalten Jahreszeit auf der Nordatlantikinsel. Auf den Färöer ist der Austernfischer der Nationalvogel und steht unter Naturschutz. In Island trifft man ihn an allen Küstenregionen, wie beispielsweise hier auf der Straße 47 am Südufer des Hvalfjörður in Westisland.
Lamm im Hvalfjörður Wasserfall Þórufoss Austernfischer
Nach obenSeite drucken