Gaujulundur im Lavafeld

15 Jahre nach der Entstehung des Lavastroms Kirkjubæjarhraun legten das Ehepaar Erlendur Stefánsson und Guðfinna Ólafsdóttir im Jahr 1988 in einer geschützten Mulde in der Lava den Garten Gaujulundur an. Er befindet sich im nördlichen Teil des Lavastroms und ist frei zugänglich. Ein kleiner Rundweg führt durch den Garten aus einheimischen Pflanzen und Skulpturen.
Kirkjubæjarhraun Eldfell Lavagarten Gaujulundur

Landkarte & Routenplaner


Nach obenSeite drucken